Bausparkasse Schwäbisch Hall

Die Bausparkasse Schwäbisch Hall

mit Sitz in der gleichnamigen, baden-württembergischen Stadt ist das deutschlandweit bekannteste Finanzinstitut seiner Art. Die Bausparkasse wurde 1931 und tritt bis heute als Partner aller genossenschaftlichen Banken in Deutschland auf, wo sie als Spezialist in den Bereichen Bausparen und Baufinanzierung fungiert. Durch die Zusammenarbeit mit den Genossenschaftsbanken und einen eigenständigen Vertrieb ist die Bausparkasse Schwäbisch Hall an Tausenden von Standorten im gesamten Land vertreten und hilft dabei, den Traum von den eigenen vier Wänden zu erfüllen.

Baufinanzierung

Der Name des Finanzunternehmens deutet bereits an, dass die Bausparkasse Schwäbisch Hall mit speziellen Sparprodukten beim Bausparen über Jahre und Jahrzehnte weiterhilft. Der Abschluss solcher Bausparverträge erfolgt im Regelfall in jungen Jahren und soll durch eine attraktive Verzinsung beim Vermögensaufbau für die eigene Immobilie im weiteren Lebensverlauf helfen. Ergänzend hierzu vergibt die Bausparkasse Schwäbisch Hall eigenständige Immobilienfinanzierungen und tritt als Vermittler für andere Banken und Kreditinstitute auf. In Zusammenarbeit mit den Partnerunternehmen R+V Versicherungen sowie Union Investment werden seit einigen Jahren auch Finanz- und Versicherungsprodukte vermarktet.

Der Bausparvertrag als Kernprodukt der Bausparkasse Schwäbisch Hall

Als Tradition heraus betreut die Bausparkasse Schwäbisch Hall Millionen deutscher Kunden im Bereich Bausparen, individuell gestaltete Bausparverträge stellen das Kernprodukt des Unternehmens dar. Bei einem solchen Vertrag wird im Vorfeld eine Sparsumme festgelegt, die nach Ende der festgelegten Vertragslaufzeit als Grundkapital für einen Hausbau bzw. Kauf eines Hauses oder einer Eigentumswohnung verwendet wird. Die Bausparkasse Schwäbisch Hall bietet über die Jahre des Sparens hinweg einen garantierten Zinssatz, mit dem die Beiträge des Bausparers verrechnet wird. Außerdem genießen Anleger beim Bausparen eine staatliche Förderung, die bei anderen Formen des Vermögensaufbaus nicht gewährt wird.

Aktuell kann bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall ein Kapitalbedarf zwischen 10.000 und 250.000 Euro als Sparziel in einem Bausparvertrag festgelegt werden. Die Spardauer lässt sich zwischen fünf und 15 Jahren festlegen, woraus sich nach dem aktuellen Garantiezins der Bausparkasse die monatliche Rate für den Bausparer ergibt. Jeder standardisierte Vertrag der Bausparkasse Schwäbisch Hall ist so ausgelegt, dass der angesparte Betrag die spätere Immobilie zu 50 % finanziert. Für die andere Hälfte der Finanzierung wird nach Erreichen des Sparziels eine Baufinanzierung in Form eines Kredits abgeschlossen.

Baukredite der Bausparkasse Schwäbisch Hall im Profil

Neben dem Bausparvertrag hilft Schwäbisch Hall bei der Finanzierung von Bau-, Kauf- oder Modernisierungsvorhaben aus dem Immobilienbereich. Hierbei spielt es keine Rolle, ob das bereitstehende Eigenkapital zuvor über einen hausinternen Bausparvertrag erworben wurde oder anderweitig als Vermögen bereitsteht. Die Bausparkasse Schwäbisch Hall erarbeitet einen individuellen Baukredit, wobei sich durch die aktuelle Niedrigzinsphase attraktive Konditionen ab 1,50 % effektivem Jahreszins ergeben. Nach Abschluss des Kreditvertrags kann der Kreditnehmer sein Bauvorhaben umsetzen und sich den Traum vom eigenen Haus oder der eigenen Wohnung verwirklichen. Hiernach beginnt wie bei einem klassischen Kredit die Rückzahlung in monatlichen Raten, wobei eine Baufinanzierung meist günstiger als ein klassischer Ratenkredit zu haben ist.

Orientiert an den Wünschen des zukünftigen Bauherren weicht die Bausparkasse Schwäbisch Hall gerne von der klassischen Vertragsgestaltung ab. Beispielsweise können sich Kunden entscheiden, eine niedrigere Summe beim Bausparen anzusparen und hierfür später einen höheren Kredit abzuschließen. Dies ist vor allem für eine junge Zielgruppe unter den Bausparern sinnvoll, die zu Beginn ihrer Berufstätigkeit wenig finanziellen Spielraum für das Bausparen besitzen. Ist später durch den beruflichen Erfolg mehr Geld pro Monat im Haushalt vorhanden, fällt die Rückzahlung eines höheren Baukredits leichter.

Umfassende Beratung für staatliche Zulagen und Steuervorteile beim

Bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall werden Bausparen und Baufinanzierung nicht getrennt voneinander gesehen, vielmehr handelt es sich um zwei aufeinanderfolgende Schritte des gleichen Projekts. Genau deshalb können Kunden von einer umfassenden Beratung des Spezialisten ausgehen, um die einzelnen Etappen hin zur eigenen Immobilie sicher und durchdacht zu gestalten. Neben steuerlichen Vorteilen während der Bausparphase gibt es zusätzliche Anreize, beispielsweise durch die Förderung im Rahmen des Wohnriesters oder vergleichbarer Vorsorgeprodukte. Die Bausparkasse Schwäbisch Hall ist der richtige Ansprechpartner, um diese Vorteile der Förderung zu erkennen und in das eigene Bausparprojekt einzubinden.

Finanzierung von Modernisierungen und Sanierungen

Falls bereits eine eigene Wohnimmobilie vorhanden ist, hilft die Bausparkasse Schwäbisch Hall bei der Finanzierung von Maßnahmen zur Modernisierung und Renovierung. Vor allem das energiebewusste Sanieren, beispielsweise durch eine zeitgemäße Dämmung oder die Nutzung von Solarenergie, gehören aktuell zu den beliebtesten Vorhaben deutscher Hausbesitzer. Zu diesem Zweck bietet die Bausparkasse Schwäbisch Hall Renovierungskredite ab 10.000 Euro an, die zu vergleichbaren Konditionen wie ein echter Baukredit zu haben sind. Auch in diesem Bereich lohnt es sich, eine persönliche Beratung durch die Bausparkasse Schwäbisch Hall zu beanspruchen und verschiedene Formen der Modernisierung sicher und durchdacht zu finanzieren.

Die Anschlussfinanzierung der Bausparkasse Schwäbisch Hall im Profil

Wichtigstes Finanzprodukt der Bausparkasse Schwäbisch Hall jenseits der Immobilienbranche ist die Anschlussfinanzierung von bestehenden Krediten. Dieses Finanzprodukt hilft bei der schnellen Entschuldung von Kreditnehmern, die vielleicht schon vor Jahren zur eigenen Immobilie gelangt sind und diese noch immer durch einen älteren Kredit abbezahlen. Die Anschlussfinanzierung der Bausparkasse Schwäbisch Hall lässt sich als günstiges Sofortdarlehen abschließen, mit dem der bestehende Kredit ausgelöst wird. Im Idealfall lässt sich für diese Form der Entschuldung sogar eine staatliche Riester-Förderung in Anspruch nehmen.

Baufinanzierung

Die Wohnimmobilie als Altersvorsorge mit der Bausparkasse Schwäbisch Hall nutzen

Abschließend hilft die Bausparkasse Schwäbisch Hall dabei, eine Eigentumswohnung oder das eigene Haus als sinnvolle Variante der privaten Altersvorsorge zu erkennen und hierfür eine entsprechende staatliche Förderung zu erhalten. Vor allem das Konzept des Wohn-Riesters hilft dabei, die Baufinanzierung günstiger zu gestalten und zu Vorzugskonditionen bei den Tilgungszinsen zu gelangen. Vergleichbar mit dem Abschluss einer privaten Altersvorsorge über eine Versicherung kann das Bausparen und eine anschließende Baufinanzierung die gleiche Aufgabe übernehmen, wobei die Bausparkasse Schwäbisch Hall mit einer umfassenden Beratung und Ausnutzung staatlicher Vergünstigungen hilft.

Durch diesen umfassenden und vielseitigen Service konnte das Finanzunternehmen bereits zahlreiche Auszeichnungen einfahren, so z. B. im Jahr 2014 zum dritten Mal hintereinander den Titel der „sehr guten Bausparkasse“ durch das Fachmagazin „Euro am Sonntag“.