Kredit von der Agentur für Arbeit
So holen Sie sich einen Kredit vom Arbeitsamt.

Kredit / credit ohne Schufa

Es gibt die Möglichkeit bei Arbeitslosigkeit, von der Agentur für Arbeit ein Darlehen zu beantragen. Dies ist aber nur in einer besonderen Notlage möglich. Ein paar kleinere Beispiele für die Notlage: Waschmaschine oder Kühlschrank defekt, Auto muss repariert werden. KEINE Notlage sind zum Beispiel wenn der Geschirrspüler oder der Fernseher defekt ist.

Ausserdem muss der Antrag für ein Darlehen vom Amt, selbst geschrieben werden, sowie müssen sämtliche Unterlagen eingereicht werden. Die Summe für ein Darlehen von der Agentur für Arbeit bewegt sich meist nur bei 150 – 400 Euro.

So erhalten Arbeitslose einfacher einen Kredit

Einfacher ist es einen Kredit von unserem Partnerunternehmen zu erhalten, bis zu 3.000€ sind bei Arbeitslosigkeit machbar. Der kostenlose Antrag (hier klicken zum Antrag) ist innerhalb weniger Minuten ausgefüllt, die Auszahlung kann bei dringenden Fällen, bereits am gleichen Tag erfolgen. Das Arbeitslosengeld sollte aber die 500 Euro nicht unterschreiten, des Weiteren muss es für mindestens 3 weitere Monate noch bezahlt werden. Auch wenn es bereits Einträge in der Schufa gibt, ist ein Kredit möglich. Für Hartz 4 Empfänger gibt es allerdings keine Chance auf einen Kredit.

Kredit auch trotz Arbeitslosigkeit

  • Starten Sie jetzt Ihre kostenlose Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande)
  • Schnelle Auszahlung innerhalb von nur 12-24 Stunden nach Prüfung des Kreditantrags
  • Garantiert ohne Risiko: Kein Haken, keine Vorkosten.
  • Nutzen Sie einen zweiten Mitantragsteller, die Auszahlungswahrscheinlichkeit des Kredites erhöht sich um ca. 72%!
Kreditvergleich

Wem leiht die Agentur für Arbeit Geld?

Die gute Nachricht gleich vorab: Die Kredite der Arbeitsagentur sind zinslos. Sie müssen nur den geliehenen Betrag zurückzahlen. Doch es gibt auch einen Haken: Diese kostenlosen Kredite bekommt natürlich nicht jeder.

Voraussetzung: Sie müssen Arbeitslosengeld I beziehen, um zum berechtigten Personenkreis zu gehören. Wenn Sie länger als ein Jahr arbeitslos sind, fallen Sie automatisch ins Arbeitslosengeld 2, umgangssprachlich Hartz 4 genannt. Als Hartz 4-Empfänger können Sie zwar auch ein Darlehen beantragen; allerdings nicht bei der Agentur für Arbeit, sondern bei der ARGE. Ihr Ansprechpartner ist aber in beiden Fällen Ihr jeweiliger Sachbearbeiter.

Wie hoch ist die Kreditsumme?

Aufgrund der strengen Zweckbindung dieser Kredite ist die Kreditsumme meist nicht sehr hoch. Wenn ein neues Haushaltsgerät beschafft werden muss oder eine Reparatur fällig ist, bewegen sich diese Kredite in einem Rahmen von vielleicht 250 – 400 Euro. Bei einem Führerschein oder einem Auto können sie auch deutlich höher sein. Allerdings sind höhere Kredite von der Agentur für Arbeit eher eine Seltenheit, die Kreditsummen überschaubar.

Wenn Sie mehr Geld brauchen, weil Sie mit dem Schritt in die Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus wollen, sollten Sie sich um einen Existenzgründerkredit bei der KfW bemühen.

Unter welchen Umständen gibt es dieses Darlehen?

Grundsätzlich gilt, dass die Vergabe dieser Darlehen eine Ermessenssache ist – der Sachbearbeiter entscheidet. Die Agentur für Arbeit ist bei der Vergabe von Darlehen erfahrungsgemäß zurückhaltend. Und eine weitere Sache ist zu beachten: Diese Kredite sind streng zweckgebunden. Wenn Sie auf dem flachen Land wohnen und für die Aufnahme eines neuen Jobs unbedingt ein Auto brauchen, kann die Agentur Ihnen dafür das Geld leihen. Dafür muss das Gehalt des neuen Jobs allerdings ausreichen, um Ihren zukünftigen Lebensunterhalt zu finanzieren. Wenn ein junger Arbeitsloser für eine neue Stelle einen Führerschein braucht, kann von der Agentur für Arbeit hierfür ebenfalls ein Kredit gewährt werden.

Wenn eine unvorhergesehene Reparatur an einem Ihrer Haushaltsgeräte Ihr Budget sprengt, Sie Miet- oder Energieschulden haben und wenn Sie durch einen Unfall oder eine Sachbeschädigung in finanzielle Nöte geraten, hilft die Agentur für Arbeit eventuell mit einem Kleinkredit aus. Sie ist aufgrund der §§23 und 42 a des SGB II nämlich dazu verpflichtet, Ihnen in größter Not auszuhelfen. Allerdings muss die Notlage auch glaubhaft belegt werden können. Deshalb wird die Entscheidung auch vom zuständigen Sacharbeiter getroffen, der die jeweilige Situation am besten kennt und einzuschätzen weiß. Der Kredit wird also keinesfalls bedenkenlos gegeben. Er ist immer nur dazu da, Notsituationen zielgerichtet und effizient zu lösen.

Wie sieht es mit Tilgung und Schufa aus?

Die Tilgungsrate für alle Darlehen der Agentur für Arbeit beträgt aufs Jahr gerechnet zehn Prozent. Allerdings kann es kompliziert werden, weil der Bezug des ALG 1 ohnehin nie länger als ein Jahr dauern kann. Wenn Sie nach einem Jahr Arbeitslosigkeit zur ARGE wechseln müssen, wird das Darlehen übernommen. Wenn Sie allerdings in der Zwischenzeit einen neuen Job angenommen haben, der Ihnen den Lebensunterhalt zuverlässig sichert, sind die Darlehen sofort zurückzuzahlen. Weil es sich meist nur um kleinere Beträge handelt, ist das unter normalen Umständen kein Problem.