Targobank

Die Targobank ist eine deutsche Privatkundenbank

mit Sitz in Düsseldorf, die 1926 gegründet wurde. Aktuell betreut die Bank mehr als drei Millionen Kunden in Deutschland und vertraut hierfür auf eine umfangreiche Webpräsenz sowie mehrere Hundert Niederlassungen im gesamten Bundesgebiet. Bis zum Jahr 2010 war die Targobank unter dem Namen Citibank bekannt und gehörte zur US-amerikanischen Citigroup. Mittlerweile ist sie eine Tochtergesellschaft der französischen Bankengruppe Crédit Mutuel.


Die Targobank deckt alle wichtigen Geschäftsfelder ab, die für Privatkunden in Deutschland interessant sind und dem Unternehmen den Status einer Universalbank im privaten Geschäftssegment verleiht. Zu den Produktbereichen gehören:

– Girokonten & Karten
– Kredite & Finanzierungsprodukte
– Spar- & Anlageprodukte
– Wertpapiere & Vermögensmanagement
– Vorsorgeprodukte

Deutschlandweit bekannt ist die Targobank vorrangig für die Kreditvergabe, die vom Unternehmen noch stärker als Girokonten und andere Finanzangebote beworben wird. Hierbei unterscheidet die Bank zwischen Online- und Privatkrediten, um einen Schwerpunkt auf günstigere Zinsen oder eine persönliche Beratung zu setzen. Im Folgenden sind weitere Details zu allen Finanzprodukten der Targobank darstellt.

Online-Kredite und -Finanzierungskonzepte der Targobank im Profil

Führendes Produkt ist der Online-Kredit, der aktuell (Stand: 2015) für einen effektiven Jahreszins ab 3,45 % abgeschlossen werden kann. Der Kreditbetrag kann zwischen 1.500 und 65.000 Euro festgelegt werden, die Laufzeit des Kreditvertrags liegt zwischen 24 und 96 Monaten. Sondertilgungen werden zu jedem Zeitpunkt während der Laufzeit des Kreditvertrags möglich, wobei maximal 80 % des Kredits auf diese Weise vorzeitig zurückgezahlt werden können. Die genannten Konditionen gelten ausschließlich, wenn der Abschluss und Verwaltung des Kredits über das Internet erfolgen. Online-Kredite bieten sich vorrangig für Bankkunden an, die bereits Erfahrungen im Kreditwesen besitzen und keine umfassende Beratung mehr benötigen.

Ergänzt wird der klassische Online-Kredit um weitere Finanzierungsprodukte, die exklusiv im Internet bereitstehen. Hierzu gehören ein Wohn- und ein Autokredit, die durch ihre Zweckbindung mit etwas günstigeren Konditionen abgeschlossen werden können. Auch die Erhöhung des Kredits ist bei der Targobank unter bestimmten Voraussetzungen möglich, falls der Kreditnehmer während der Laufzeit zusätzliche Freiheiten bei der Finanzierung benötigt.

Filialkredite und weitere Konzepte der Targobank

Auch die Filialkredite der Targobank können zwischen 1.500 und 65.000 Euro abgeschlossen werden, wenn es sich um den Basis-Kredit mit einem Kreditzins abhängig von der Bonität des Antragstellers handelt. Als Alternative wird der Individual-Kredit angeboten, der mit sämtlichen Konditionen an die persönlichen Bedürfnisse des Kreditnehmers angepasst werden kann. Als Filialkredit geht diesem Kreditangebot eine umfassende Beratung durch einen Sachbearbeiter vor Ort oder im eigenen Zuhause voraus. Hierbei klärt die Targobank ab, ob beispielsweise durch eine Zweckbindung günstigere Konditionen möglich werden oder die vorliegenden Sicherheit für eine besonders lukrative Kreditvergabe sprechen.

Speziell für Studenten hält die Targobank einen KfW-Förderkredit bereit, der sich optimal an die finanziellen Bedürfnisse in jungen Lebenslagen anpassen lässt. Der Kredit wird über einen Zeitraum von bis zu 14 Semestern vergeben und stattet den Studierenden monatlich mit einem Betrag zwischen 100 und 650 Euro aus.

Girokonto und Geldkarten der Targobank

Kernprodukt der Targobank ist das kostenlose Online-Girokonto, für das weder Kosten bei der Kontoführung als beim Abheben von Bargeld an allen VISA-Bankautomaten weltweit anfallen. Hieraus folgt bereits, dass dem Onlinekonto eine VISA als Kreditkarte beiliegt und Kunden mehr als die klassischen Funktionen einer EC-Geldkarte nutzen können. Eine Besonderheit des Kontos ist der kostenlose Disporahmen von maximal 50 Euro. Der Kontoinhaber kann sein Girokonto also geringfügig ins Minus geraten lassen, ohne deshalb gleich teure Dispozinsen fürchten zu müssen.

Für eine Kontoführung in der Filiale vor Ort wird das Komfort-Konto angeboten. Dieses ist ebenfalls kostenlos, sofern der Kunde monatlich wenigstens 2.000 Euro Habeneingang nachweist oder minimal 25.000 Euro auf das Konto einzahlt. Auch bei dieser Variante ist eine VISA-Karte gebührenfrei zur Verfügung gestellt. Für junge Menschen wird das Starter-Konto angeboten, bei dem keine Gebühren selbst beim Unterschreiten der genannten Beträge zu fürchten sind.

In Zusammenarbeit mit VISA können weitere Kreditkarten wie die Premium-Card oder Gold-Card abgeschlossen werden. Speziell für Minderjährige hält die Targobank eine VISA mit Prepaid-Funktion bereit, die das bargeldlose Bezahlen auf Guthabenbasis ermöglicht.

Die Sparprodukte der Targobank

Zu den klassischen Sparprodukten der Targobank gehören ein Tagesgeld- und ein Festgeldkonto, wobei letzteres bereits ab einem Einlagebetrag von 2.500 Euro genutzt werden kann. Unter dem Konzept Rendite Plus verbindet die Targobank die Sicherheit eines Festgeldkontos mit einem Investmentprodukt, um neben dem garantierten Zins noch eine zusätzliche Rendite einfahren zu können.

Für alle Bankkunden, die Geld flexibel anlegen möchten und dennoch sofort im Alltag verfügbar haben wollen, ist die Rendite-Sparkarte das richtige Produkt. Diese kann wie eine Geldkarte bei Transaktionen aller Art eingesetzt werden, bietet hierneben anders als bei der Geldkarte eines Girokontos eine zusätzliche Verzinsung.


Mit dem Junior-Sparkonto hält die Targobank schließlich ein spezielles Produkt für Minderjährige bereit. Das Produkt ist mit dem klassischen Sparbuch früherer Jahre zu vergleichen und bietet einen gestaffelten Zinssatz, der höher als bei Finanzprodukten für Erwachsene ausfällt.

Mit der Targobank Möglichkeiten der Vermögensanlage entdecken

Um über Aktien und Wertpapiere einen kurz- oder langfristigen Vermögensaufbau anzustreben, ist die Targobank ebenfalls ein erfahrener Partner. Neben der Eröffnung eines Depots online steht die Banken Einsteigern in den Wertpapierhandel mit umfangreichen Informationen zur Seite und zeigt Schritt für Schritt auf, wie diese Form der Geldanlage funktioniert. Für die langfristige Planung ohne aktives Brokerage hält die Targobank einen Investment-Sparplan bereit, wobei Kunden aus verschiedenen Fonds das richtige Anlageprodukt mit geringem Risiko auswählen können. Für Fortgeschrittene wird das Online-Brokerage angeboten, wobei ein Handel mit Aktien, Zertifikaten, Anleihen, Optionsscheinen und weiteren Papieren möglich wird.

Mit der Targobank sinnvoll vorsorgen

Abschließend bietet die Targobank einige Vorsorgeprodukte mit Schwerpunkt auf der privaten Altersvorsorge an. Die Privatrente der Bank sichert den Lebensstandard im Alter und kann mit einer einmaligen Kapitalauszahlung oder als fortlaufende Rente abgeschlossen werden. Bei der Investment-Rente kann aus mehr als 100 Fonds ausgewählt werden, um auf eine höhere Rendite für den Lebensabend zu hoffen. Auch ein staatlich gefördertes Riester-Produkt der privaten Altersvorsorge wird angeboten.

Neben einer Unfallversicherung und der modernen Variante zur Absicherung von Grundfähigkeiten vertraut die Targobank auf klassische Lebensversicherungen. Das Konzept Flex-Leben ermöglicht eine Anpassung der Auszahlung an die sich potenziell ändernden Lebensverhältnisse, auch die vom Arbeitgeber gewährten Vermögenswirksamen Leistungen können in die Absicherung über eine Lebensversicherung der Targobank eingearbeitet werden.