Consorsbank

Die Consorsbank

ist die Markenbezeichnung einer deutschen Direktbank, die von der internationalen BNP Paribas geführt wird. Unter seinem Hauptnamen ist das Unternehmen ausschließlich in dessen Heimatland Frankreich anzutreffen, die Bezeichnung Consorsbank wird ausschließlich in Deutschland verwendet. Gegründet wurde das Finanzunternehmen mit Sitz in Nürnberg unter dem Namen SchmidtBank im Jahr 1994, vier Jahre später erfolgt die Umwandlung in die Consors Discount-Broker AG. Die Übernahme durch BNP Paribas erfolgte im Jahr 2002.

Tagesgeld_800x600

Seit ihrer Gründung liegt der Schwerpunkt der Consorsbank auf den Bereichen Trading und Investment, über das letzte Jahrzehnt wurde das Portfolio unter Leitung der BNP Paribas um weitere Dienstleistungen einer klassischen Hausbank erweitert. Als Direktbank ist die Consorsbank mit ihren Produkten ausschließlich über das Internet zu erreichen, der Kontakt zum Unternehmen wird außerdem telefonisch und auf dem Postweg möglich. Neben der Ausrichtung auf das Privatkundengeschäft unterhält die Direktbank einen größeren B2B-Bereich, um unter dem Namen Professional Partners Unternehmen aller Branchen bei der Geldanlage und Vermögensverwaltung über Wertpapiere und Fonds weiterzuhelfen.

Ein Überblick über die Finanzprodukte der Consorsbank

Neben dem Bereich Wertpapierhandel, der aus Tradition heraus die wichtigste Produktgruppe der Consorsbank darstellt, werden mittlerweile Finanzprodukte aus den folgenden Bereichen angeboten:

Girokonten
– Spar- und Anlageprodukte
– Vorsorgeprodukte
– Kredite und Finanzierungen

In sämtlichen Bereichen wird eine einfache Verwaltung über das Online Banking möglich, wofür die Consorsbank in der Vergangenheit bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Zu den jüngsten, positiven Bewertungen dieser Art gehörte die Auszeichnung „Bestes Online-Banking“ durch das Fachmagazin Focus Money in der Ausgabe 15/2015.

Das Girokonto der Consorsbank im Profil

Das Girokonto der Direktbank wird dauerhaft kostenlos angeboten, ein monatlicher Gehaltseingang muss für diese Befreiung von Kontoführungsgebühren nicht vorliegen. Kommt es zu einem solchen Gehaltseingang, gewährt die Consorsbank aktuell ein Startguthaben von 50 Euro. An fast allen Bankautomaten in Deutschland und vielen Automaten im Ausland wird das kostenlose Abgeben von Bargeld möglich, ebenfalls kostenlos werden eine Giro-Card und auf Wunsch eine VISA als Kreditkarte angeboten. Ein besonderer Service der Consorsbank ist der Finanzplaner online, um alle fortlaufenden Abbuchungen und Transaktionen des Girokontos im Überblick zu behalten und sicher mit den eigenen Finanzen umzugehen.

Bei der Consorsbank Geld anlegen und sparen

Für Sparer hält die Consorsbank verschiedene Varianten mit und ohne Fondsbindung bereit, je nach Geldanlage kann zwischen einem festen oder variablen Guthabenzins ausgewählt werden. Klassische Produkte sind hierbei ein Tagesgeld- und ein Festgeldkonto, wobei letzteres mit einer Bindung des Geldes zwischen drei und fünf Jahren abgeschlossen werden kann. Beim Tagesgeld verlangt die Consorsbank keinerlei Mindesteinlage, aktuell (Stand: 2015) wird eine Verzinsung von 1,00 % für volle zwölf Monate angeboten.

Ein weiteres Sparprodukt der Consorsbank sind Sparpläne, die bereits ab einer monatlichen Einzahlung von 25 Euro abgeschlossen werden können. Die Geldanlage wird in Fonds und Aktien, genauso wie in ETC oder ETF Zertifikate möglich. Die Sparrate und die Laufzeit eines Sparplans lässt sich vom Kunden sehr flexibel gestalten, die Auszahlung von Geld wird über einen vergleichsweise kurzen Zeitraum ermöglicht. Wer sich zum regelmäßigen Sparen entschließt und z. B. monatlich Anteile erwirbt, profitiert von einer Reduktion des durchschnittlichen Kaufpreises.

Ansonsten hält die Consorsbank für die Vermögensanlage alle Produkte des modernen Wertpapierhandels zwischen Fonds, Zertifikaten, ETFs und klassischen Aktien bereit. Hierneben schafft die Direktbank alternative und moderne Anlageformen, beispielsweise als Crowdfunding für die lukrative Unterstützung ambitionierter Projekte. Die Depotführung bei der Consorsbank wird dauerhaft kostenlos möglich, außerdem werden attraktive Vorteile wie ein voller Discount auf den Ausgabeaufschlag bei den sogenannten FondsStars des Monats geboten.

Mit der Consorsbank zur sinnvollen Vorsorge

Ergänzend zu klassischen Bankprodukten hält die Consorsbank eine Reihe zeitgemäßer Versicherungen mit einem Schwerpunkt auf Personenrisiken bereit. Mit der Risiko-Lebensversicherung lässt sich über die Direktbank ein finanzieller Schutz für die Hinterbliebenen abschließen, falls den Versicherungsnehmer ein Todesfall ereilen sollte. Auch die Vorsorge vor schweren Krankheiten als Alternative oder Ergänzung zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung wird angeboten, wobei die abzusichernden Gesundheitsbereiche frei vom Versicherungsnehmer festgelegt werden können.

Weitere Versicherungen legen einen Schwerpunkt auf die Altersvorsorge, konkret durch ein Riester- und ein Rürup-Konzept. In beiden Modellen lässt sich eine staatliche Förderung für die Investition in eine Zusatzrente beanspruchen, um die gesetzliche Rente sinnvoll zu ergänzen und eine potenzielle Versorgungslücke im Alter zu schließen. Als einzige Sachversicherung bietet die Consorsbank die Digital Life Protect an, mit der verschiedene Risiken rund um die Internetnutzung abgedeckt werden. Von potenziellen Schäden bei Onlinekäufen bis zur Abwehr unberechtigter Abmahnungen lassen sich verschiedene Risiken vom Versicherten auswählen und gezielt absichern.

Finanzierungen über die Consorsbank abschließen

Als Hauptprodukte im Bereich Finanzierung setzt die Consorsbank aktuell auf einen klassischen Ratenkredit sowie eine spezielle Baufinanzierung. Der Ratenkredit kann über Beträge zwischen 2.500 und 50.000 Euro abgeschlossen werden, die Laufzeit lässt sich zwischen zwölf und 84 Monaten frei wählen. Der effektive Jahreszins wird von der Consorsbank zwischen 3,50 und 6,57 % angegeben, die bonitätsabhängige Kreditentscheidung erfolgt binnen weniger Minuten. Ein Vorteil des Ratenkredits ist die Möglichkeit kostenloser Sondertilgungen, wodurch der Kreditnehmer zu jedem Zeitpunkt die ausstehende Kreditschuld reduzieren kann.

Für die Baufinanzierung arbeitet die Consorsbank mit der Interhyp AG als Branchenspezialist zusammen. Neben der eigenständigen Vergabe einer Finanzierung für den Bau eines Haus oder Kauf einer Eigentumswohnung werden Kreditangebote von mehr als 400 Banken miteinander verglichen, um das individuell beste Finanzierungsvorhaben zu ermitteln. Die Kombination mit einer KfW-Förderung ist möglich und entlastet den Kreditnehmer bei der Rückzahlung seines Baukredits zusätzlich. Mit mehreren Dutzend Filialen ist die Interhyp AG im gesamten Bundesgebiet vertreten und ermöglicht so eine persönliche Beratung vor Ort.

Tagesgeld_728x90

Besonderheiten der Consorsbank

Durch die große Tradition im Wertpapierhandel präsentiert sich die Consorsbank gerade in diesem Bereich als sehr informativ. Über einen speziellen Bereich der Webseite lassen sich aktuelle Kurse und weitere Informationen von allen wichtigen Börsen weltweit einholen. Die Informationen stehen auch Anlegern und Tradern offen, die kein Kunde bei der Consorsbank sind und einen seriösen Ansprechpartner online für alle wichtigen Marktinformationen suchen. Neben einem Blick auf Aktienkurse und Märkte lässt sich mit wenigen Klicks alles Wichtige rund um Währungen, Fonds, Rohstoffe, Futures und weitere Aspekte des modernen Finanzhandels zusammentragen.