Kleinkredit ohne Schufa

Der Kleinkredit ohne Schufa-Auskunft

Mit einem Kleinkredit können sich Verbraucher auch ohne Ersparnisse einen lang gehegten Wunsch erfüllen oder eine dringend notwendige Anschaffung tätigen. Problematisch kann es aber dann werden, wenn im Rahmen einer Kreditprüfung ein negativer SCHUFA-Eintrag entdeckt wird. In diesem Fall wird die Kreditanfrage fast immer abgelehnt. Eine Alternative ist der Kleinkredit ohne SCHUFA. Er ist bei negativer SCHUFA oder in Situationen, in denen keine weitere Kreditanfrage in der SCHUFA erscheinen soll, die ideale Lösung.

Kredite auch ohne Schufa – direkt zu unserem Antragsformular >>

SCHUFA-freier Kleinkredit

Im Alltag gibt es viele Situationen, die sich ohne Ersparnisse nur mit einem Kleinkredit bewältigen lassen. Wenn zum Beispiel die Waschmaschine streikt, das Fahrrad der Kinder gestohlen wurde oder das Auto eine dringende Reparatur benötigt, ist schnelle finanzielle Hilfe gefragt. In diesen Fällen kann ein Kleinkredit ohne SCHUFA helfen, den Finanzdienstleister unproblematisch über das Internet vermitteln. Wie der Name schon sagt, wird bei der Kreditanfrage keine SCHUFA-Auskunft eingeholt. Daher spielt es für die Kreditvergabe auch keine Rolle, ob einer oder mehrere negative SCHUFA-Einträge bestehen. Ein weiterer Vorteil eines solchen Kredits: Weder die Kreditanfrage noch der Kredit selbst werden der SCHUFA gemeldet.

Raten per Überweisung oder Bar bezahlen

Je nach Finanzdienstleister kann der Kleinkredit ohne SCHUFA per Überweisung oder aber in Bar per Zahlkarte zurückgezahlt werden. Letzteres hat den Vorteil, dass die Zahlung der Raten nicht auf dem Konto erscheint und damit auch niemand von dem Kleinkredit erfährt. Das kann dann von Vorteil sein, wenn mit dem Kredit zum Beispiel eine Überraschung für einen Ehepartner finanziert wird und dieser davon unbehelligt bleiben soll.

Voraussetzungen für Kleinkredite ohne SCHUFA

Die Höhe des Kleinkredits ohne SCHUFA ist bei den meisten Anbietern auf eine Summe zwischen 3.500 und 5.000 Euro begrenzt. Um sich einen Kleinkredit in dieser oder einer geringeren Höhe sichern zu können, verlangen die Anbieter zwar keine SCHUFA-Auskunft, dafür aber mindestens den Nachweis eines geregelten Einkommens. Zwar gibt es auch einige wenige Finanzdienstleister, die Kleinkredite ohne SCHUFA und ohne Einkommensnachweis vergeben, hier werden dann jedoch andere Sicherheiten verlangt und die Konditionen solcher Kredite sind längst nicht so attraktiv.

Nachteile des SCHUFA-freien Kleinkredits

Neben seinen vielen Vorteilen hat der Kleinkredit ohne SCHUFA auch einige Nachteile, die man vor der Antragstellung bedenken sollte. Der Verzicht auf eine SCHUFA-Prüfung ist für die Kreditgeber mit einem erhöhten Risiko verbunden. Um dieses aufzufangen, verlangen sie im Vergleich zu herkömmlichen Ratenkrediten höhere Gebühren und Zinsen. Auch findet man in diesem Bereich einige unseriöse Anbieter, die teilweise mit unrealistischen Zusagen Kunden ködern wollen. Bleiben Sie deshalb hier besonders wachsam und prüfen Sie vor der Antragstellung das Kleingedruckte immer sehr sorgfältig.

Kredite auch ohne Schufa – direkt zu unserem Antragsformular >>