Schweizer Kredit

Smartphone mit online Banking und viele Kreditkarten

Der normale Kreditantrag wurde abgelehnt. Die Hausbank möchte Ihnen kein Darlehen gewähren. War es das mit dem Traum vom Urlaub?

Beim Schweizer Kredit spielt die Schufa keine Rolle, da keine Abfrage der Daten erfolgt. Es zählt lediglich das echte Gehalt und die reale Bonität – und kein willkürlicher Schufa-Score.

Was ist ein Schweizer Kredit?

Manche Seiten bewerben mit diesem Kürzel einen Kredit aus der Schweiz. Ja, auch solche Darlehen fallen darunter. Generell steht der Schweizer Kredit aber für schufafreie Eilkredite. Das Darlehen wird im EU-Ausland aufgenommen. Der Name hat historische Gründe: Schweizer Banken haben diese Kreditform zuerst angeboten.

Ob sich das Institut in Belgien, Malta oder Liechtenstein befindet, ist für den Verbraucher irrelevant. Heute können Sie den Schweizer Kredit über das Internet beantragen. Vor einigen Jahren hätten Sie die Banken in ihrer Landessprache kontaktieren müssen. Ein Kreditvergleich erspart Ihnen diese mühsame Arbeit.

Der Übeltäter – eine negative Schufa

Ein Wert von 100 ist der beste Schufa-Score. Hier erfolgt eine schnelle Kreditzusage, sofern die Rahmenbedingungen stimmen. Ist das Rating zu niedrig, wird ein Antrag automatisch abgelehnt.

Deutsche Institute setzen einen guten Schufa-Score voraus. Ein kleiner Eintrag kann bereits zur Ablehnung führen. Die Schufa schaut nicht auf das Gehalt, sondern beruft sich auf vergangene Transaktionen. Darunter fallen Rechnungen von allen möglichen Onlineshops. Vergessen Sie einmal 20 Euro zu bezahlen, sinkt Ihr Schufa-Score um einige Punkte.

Wichtige Voraussetzungen

Die Schufa-Daten sind komplett außen vor. Über einen negativen Score müssen Sie sich keine Gedanken machen. Dafür gibt es andere Voraussetzungen:

  • festes Arbeitsverhältnis
  • Mindestalter von 18 Jahren
  • regelmäßiger Gehaltseingang
  • Wohnsitz in Deutschland
  • Listenelement

In der Regel reichen 1.200 Euro netto für die Bewilligung aus. Selbst bei kleinen Gehältern sind die Genehmigungsquoten relativ hoch. Bis zu einer Summe von 7.500 Euro werden Schweizer Kredit problemlos vergeben. Für höhere Beträge müssen Sie das entsprechende Einkommen haben oder Sicherheiten hinterlegen.

Befinden Sie sich in der Probezeit, wird es schwer mit dem Darlehen. Ähnlich verhält es sich bei befristeten Verträgen, sofern die Rückzahlung mehrere Jahre dauert. Natürlich möchten die EU-Banken ihr Risiko möglichst gering halten. Eventuell können Sie den Kredit mit einer weiteren Sicherheit retten. Bei Kleinkrediten von 5.000 Euro oder weniger gelten meist weniger strenge Anforderungen.

Wie beantrage ich ein Darlehen?

Der Antrag ist auf die wesentlichen Punkte reduziert. Da es sich oft um geringe Summen handelt, sind keine extra Sicherheiten notwendig.

Die Anfrage an sich ist kostenfrei. Somit gehen Sie kein Risiko ein und die Schufa erfährt niemals davon. Folgen Sie einfach dem Motto „fragen kostet nichts“. Der restliche Kreditantrag ist Formsache: Geben Sie Ihre Daten an und fügen Sie die Nachweise hinzu. Das sind Gehaltsabrechnungen, Kontoauszüge und eine Kopie des Personalausweises. Bei Beamten wird oftmals nach der Ernennungsurkunde gefragt.

Reichen Sie die Unterlagen schnell ein. Da die Dokumente einzeln überprüft werden, dauert die Bearbeitung etwas länger. Planen Sie circa zwei Wochen bis zur Auszahlung ein. Je nach Anbieter kann es auch schneller gehen – ein Kreditvergleich hilft Ihnen bei der Suche nach einem seriösen Kreditinstitut.

Lohnt sich eine Umschuldung?

Der Schweizer Kredit ist eine Option für Verbraucher mit negativer Schufa-Score. Diese Zielgruppe erhält meist einen schlechten Zinssatz. Wenn Sie über ein hohes Einkommen verfügen, könnten Sie von einem guten Angebot profitieren. Haben Sie einen soliden Schufa-Wert, ist ein normaler Ratenkredit zu empfehlen.

Achten Sie auf zusätzliche Bearbeitungsgebühren. Bei der Umschuldung müssen alle Kosten berücksichtigt werden, um effektiv zu sparen. Manche Banken versuchen Versicherungen zu verkaufen, die Sie ausschließen müssen.

Unsere Empfehlung:

Das DKB-Cash Konto: Kostenloses Girokonto mit Kreditkarte

Unsere Empfehlung:

Das DKB-Cash Konto: Kostenloses Girokonto mit Kreditkarte

Schweizer Kredit: Vorteile und Nachteile

Der größte Vorteil wurde bereits erwähnt. Die Macht der Schufa hat ihre Grenzen und diese befindet sich im europäischen Ausland. Sogar in Nachbarländern wie Frankreich oder Österreich interessiert sich niemand für Ihren Score. Das ist eine Chance für alle Kreditnehmer, die es in Deutschland schwer haben.

Deutsche Institute teilen ihre Daten mit der Schufa. Die Auskunftei weiß alles über Ihre Finanzgeschäfte – fast alles. Ein Schweizer Kredit ist anonym und unsichtbar, da kein Datenaustausch erfolgt. Das sind beste Voraussetzungen für künftige Kredite. Die Bonität bleibt hoch und Ihr Kreditrahmen wird nicht geschmälert.

Der einzige Nachteil ist der ausländischen Firmensitz. Früher war es relativ schwer, mit der Bank in Kontakt zu treten. Zum Glück ist das heute kein Argument mehr, da ein Kreditvergleich die Angebote per Knopfdruck liefert. Bei Fragen können Sie das Portal auf Deutsch kontaktieren.

  • Kredit ohne Schufa
  • echte Bonität zählt
  • bessere Zinsen möglich
  • anonym und diskret
  • Sitz der Bank im Ausland
Laras Auszahlung

Girokonto ohne Schufa mit Dispo-Kredit

Girokonto ohne Schufa mit Dispo-Kredit Das Girokonto ohne Schufa bietet Kunden in finanziellen Schwierigkeiten eine Möglichkeit, weiterhin am normalen Geschäftsleben teilzunehmen, wofür ein Girokonto heutzutage

Read More »

Schweizer Kredit

Schweizer Kredit Der normale Kreditantrag wurde abgelehnt. Die Hausbank möchte Ihnen kein Darlehen gewähren. War es das mit dem Traum vom Urlaub? Beim Schweizer Kredit

Read More »

Infos rund um Prepaid Kreditkarten

Infos rund um Prepaid Kreditkarten Es gibt über eine Milliarde Kreditkarten auf der Welt. Mit mehr als 20 Millionen Karten zählt Mastercard zu den europäischen Marktführern. In

Read More »